Blick von der Feldherrnhalle auf den Odeonsplatz in München zur Blauen Stunde

Von der Augustiner-Brauerei zum Odeonsplatz – München Fototour 19. Mai 2020

Letzten Dienstag war ich Abends mal wieder mit einem Freund auf Fototour durch München, und da dabei meiner Meinung nach ein paar ganz coole Bilder entstanden sind und weil ich Lust drauf habe, gibt es hier jetzt gleich den nächsten Fotobeitrag aus München (und davon könnten im Laufe des Sommers vielleicht noch ein paar mehr kommen). Aber keine Sorge, Ende des Monats kommt auch wieder mal ein Artikel mit Zoobildern aus Hellabrunn und damit ein bisschen Abwechslung.

Sibirische Tiger Jegor und Ahimsa im Tierpark Hellabrunn

Apropos Zoofotografie, seit wenigen Tagen ist auf dem Blog eine neue Galerie mit einer kleinen Auswahl meiner Tierbilder online – wer mag, kann da ja mal vorbeischauen…

Fotos

Nach dieser kurzen Eigenwerbung geht es weiter mit den Bildern von Dienstag. Gestartet haben wir unsere kleine Tour an der Landsberger Straße, die sich einmal südlich entlang der Bahnstrecke zwischen Pasing und dem Hauptbahnhof zieht.

Ungefähr zwischen den S-Bahnstationen Donnersbergerbrücke und Hackerbrücke liegt hier die Augustiner Brauerei, die älteste noch bestehende Brauerei Münchens, die in einem ziemlich großen Backstein-Gebäudekomplex untergebracht ist. Und wer so wie ich Städte wie Hamburg oder London sehr gerne mag, der hat in der Regel auch etwas für (ältere) Backsteinhäuser übrig.

Der Hauptgrund, warum wir hier vorbeischauen wollten war aber, das vor dem Gebäude auch die Tram vorbeifährt, was sich in einer Langzeitbelichtung super kombinieren lässt. Davon habe ich letztens mal ein Bild auf Instagram gesehen und fand das so cool, dass ich unbedingt auch dort hin wollte.

Besonders fotografenfreundlich ist an diesem Spot übrigens die Ampelschaltung, denn immer, wenn eine Tram vorbeifährt, müssen die Autos an der roten Ampel warten. Extra für Fotografen gebaut… 😉

Augustiner Brauerei München Langzeitbelichtung Trambahn
Langzeitbelichtete Tram vor Augustiner-Brauerei

Nach ein paar vorbeigefahrenen langzeitbelichteten Trams und verschiedenen Bildausschnitten habe ich dann noch ein paar normale Fotos von dem Gebäude gemacht, dieses hier ist dabei recht zeigenswert geworden finde ich:

Augustiner Brauerei München Landsberger Straße
Augustiner Bräu München – von dieser Art Gebäude (und auf dem Foto ist nur ein Teil davon zu sehen) stehen gleich drei entlang der Landsberger Straße

Weiter ging es die Straße entlang und dann nach rechts in Richtung Theresienwiese – auf dem Weg dahin gab es aber noch ein paar interessante Fotomotive…

Gebäude in der Landsberger Straße in München
Restaurant Das Bad an der Theresienwiese in München
Restaurant „Das Bad“ – das Ende des 19. Jahrhunderts neben der Theresienwiese errichtete Gebäude wurde früher als öffentliches Bad sowie als Klohäuschen genutzt.

Danach sind wir von der U-Bahn Theresienwiese zum Sendlinger Tor gefahren, von wo wir über die Müllerstraße und den Gärtnerplatz weiter zum Viktualienmarkt und Marienplatz gelaufen sind.

Kirche St. Willibrord am Sendlinger Tor in München
Kirche St. Willibrord in einem kleinen Grünstreifen zwischen zwei Straßen in der Nähe vom Sendlinger Tor
Inschrift Tafel an der Kirche St. Willibrord in München
Inschrift an der Kirchenwand
Heiligenfigur an der Kreuzung Müllerstraße Frauenhoferstraße in München
Heiligenfigur an der Kreuzung Müllerstraße Frauenhoferstraße

Am Marienplatz angekommen präsentierte sich dieser und die umliegenden Gebäude in feinster Abendsonne, so dass es hier doch mal ein paar mehr Bilder von eigentlich altbekannten Gebäuden gibt…

Altes Rathaus Turm in der Abendsonne in München
Der Turm vom Alten Rathaus
Fassade der Heiliggeistkirche in München in der Abendsonne
Details Heiliggeistkirche
München Marienplatz Gegenlicht Sonnenuntergang
Gegenlicht auf dem Marienplatz (Blick auf die Frauenkirche und das Neue Rathaus)
Marienplatz Altes Rathaus in der Abendsonne in München
Das Alte Rathaus

Weiter ging es durch die Fußgängerzone in Richtung Stachus, wo wir eigentlich zur Blauen Stunde fotografieren wollten. Allerdings war eines der beiden Gebäude dort eingerüstet, so dass dieser Fotospot wohl vorerst mal wegfällt. Naja, nächstes Jahr vielleicht mal…

Neuhauserstraße und Kaufingerstraße Fußgängerzone in München
Blick durch die Fußgängerzone in Richtung Marienplatz – auch hier war überall Baustelle…
Häuser am Karlsplatz Stachus in München im Abendlicht
Die nicht eingerüstete Hälfte vom Stachus im Abendlicht

Unsere kurzfristige Alternative für den Abend hieß dann Odeonsplatz. Ich weiß, auch nicht gerade kreativ, aber immer wieder für ein paar Fotos gut. Und tatsächlich habe ich den Odeonsplatz selber bis jetzt noch nie zur Blauen Stunde fotografieren können, nur den benachbarten Hofgarten ein oder zwei mal.

Eingang zum Hofgarten am Odeonsplatz in München im Sonnenuntergang
Der Eingang zum Hofgarten
Residenz Fassade zum Hofgarten München
Die Fassade der Residenz zum Hofgarten hin
Statue auf dem Eingangstor zum Hofgarten in München
Statue auf dem Eingangstor zum Hofgarten
Residenz Fassade am Odeonsplatz München
Die Residenz-Fassade am Odeonsplatz
Blick von der Feldherrnhalle auf den Odeonsplatz in München zur Blauen Stunde
Blick von der Feldherrnhalle auf den Odeonsplatz zur Blauen Stunde
Pfützenspiegelung am Odeonsplatz in München zur Blauen Stunde
Auch eine kleine Pfütze hab ich sogar gefunden… 😉
Die Feldherrnhalle und Theatinerkirche am Odeonsplatz mit Blick auf die Frauenkirche zur Blauen Stunde
Blick auf die Feldherrnhalle, die Türme der Frauenkirche und die Theatinerkirche

Das waren die Fotos von letzten Dienstag, ich hoffe, sie haben dem ein oder anderen gefallen. Solche München-Fotobeiträge werde ich in Zukunft glaube ich öfter schreiben, denn für die Festplatte sind die Bilder dann doch ein bisschen zu schade finde ich.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.