Titelbild Fototour München 08.05.2020

Eine Fototour durch München am 08. Mai 2020

Nach fast zwei Monaten endlich mal wieder ein Beitrag hier – Zeit wirds. Dabei war es nicht so, dass ich mich in dieser Zeit nicht mit dem Blog beschäftigt hätte, im Gegenteil, ich habe das Farbkonzept einmal komplett geändert, die Startseite ein bisschen verschönert und teilweise erneuert, ein paar andere Seiten aktualisiert und auch immer wieder an Artikeln geschrieben – nur auch mal einen Beitrag fertigzustellen und zu veröffentlichen, das habe ich nicht geschafft, aber gut, ist halt so…

Gestern war ich in der Früh vor der Schule mal wieder in München zum Fotografieren. Ich gebe zu, meine Fototouren durch die Stadt und durch den Zoo gehören zu den Dingen, die mir während der Zeit jetzt am stärksten gefehlt haben – umso mehr freue ich mich, dass beides jetzt dann wieder ganz gut und öfter möglich ist. In diesem Beitrag will ich einfach mal wieder ein paar Fotos von gestern zeigen – nichts besonderes, es war einfach nur ein kleiner Spaziergang durch die Münchner Innenstadt bei frühsommerlichem Wetter. Ein paar meiner Meinung nach zeigenswerte Bilder sind aber trotzdem entstanden.

Fotos

Gestartet habe ich die Tour am Odeonsplatz bzw. im Hofgarten. Ja, ich weiß, da komme ich eigentlich bei fast jeder Fototour vorbei, aber es ist halt auch einfach schön dort. Derzeit ist hier die Kastanienblüte in vollem Gange, leider war das Licht ein bisschen ungünstig, um diese so zu fotografieren, wie ich es mir vorgestellt hatte. Dafür habe ich ein paar andere (altbewährte) Motive gefunden und außerdem die herrliche Ruhe und die gemütliche Morgenstimmung genossen.

Arkadengang im Hofgarten in München
Der Arkadengang am Hofgarten – normalerweise ist es hier nicht so leer…
Fahrradfahrerin zwischen den Arkadengängen im Hofgarten in München
Der Hofgarten in München im Morgenlicht
Morgenstimmung
Coronavirus Hinweisschild an Bänken im Hofgarten in München
Geländer Details im Hofgarten in München
Mein Lieblingsgeländer in München – hier lässt sich immer ein Foto rausholen…
Müllhaufen im Hofgarten in München
Seit wann ist der Hofgarten eigentlich so vermüllt? Fast jeder Mülleimer quillt hier gerade über und drumherum stapeln sich To-Go-Becher und weiterer Müll! Sehr schade…

Vom Hofgarten und Odeonsplatz aus ging es dann weiter über den Max-Joseph-Platz in Richtung Viktualienmarkt…

Residenz Fassade in München
Die Residenz-Fassade am Odeonsplatz
Statuen Details vor der Residenz in München
Details vor der Residenz
Fassade der Residenz in München
Fassade der Residenz am Max-Joseph-Platz in München
Die Residenz am Max-Joseph-Platz
Blick von der Residenzstraße auf den Max-Joseph-Platz und die Residenz in München
Blick von der Residenzstraße auf den Max-Joseph-Platz und die Residenz
Karl-Valentin-Brunnen in München mit Mundschutz
Auf dem Viktualienmarkt – Karl Valentin trägt jetzt auch noch Mundschutz

Weiter ging es entlang der Schrannenhalle – hier habe ich diesmal mehrere Bilder von der Fassade am Südteil der Halle gemacht. Während der Bau im Norden der Halle schon etwas älter ist und auch die wiederaufgebaute Halle selbst (teilweise) historisch aussieht, besteht der Südbau der Schrannenhalle aus einer modernen, blau-grünen Glasfassade. Ich bin mir sicher, viele sind der Meinung, dass dieser Bau so nicht in die Münchner Altstadt passt, mir gefällt er aber ehrlich gesagt sehr gut und ich mag es auch immer ganz gerne, wenn alte und moderne Bauten miteinander kombiniert werden (solange das moderne Gebäude interessant und schön aussieht).

Als Fotomotiv ist der Südteil der Schrannenhalle jedenfalls sehr gut geeignet…

Details an der Fassade der Schrannenhalle in München
Details am Südende der Schrannenhalle
Vespa vor der Fassade der Schrannenhalle in München
Noch perfekter hätte man gar nicht parken können… 😉
Vespa vor der Fassade der Schrannenhalle in München
Die Fassade der Schrannenhalle in München
Die Fassade der Schrannenhalle in München
Blick auf den Platz vor der Schrannenhalle in München

Direkt neben der Schrannenhalle habe ich dann noch das folgende Bild gemacht: Hier betrug die Belichtungszeit 1/40 Sekunden, was lang genug war, um das durch das Bild fahrende Auto leicht verwischen zu lassen.

Die Blumenstraße in München
Bewegungsunscharfest Auto

Weiter ging es durch die Blumenstraße (führt vom Viktualienmarkt an der Schrannenhalle vorbei) bis zur Kreuzung Frauenhoferstraße. Diese bin ich dann in Richtung Isar bis auf die Reichenbachbrücke gelaufen, wo ich die Tour für diesen Tag beendet habe. Unterwegs habe ich aber noch zwei drei Motive gefunden…

Fassade in der Frauenhoferstraße in München
Fassade in der Frauenhoferstraße – auch hier haben die 1/60 Sekunden ausgereicht, um die Fahrradfahrer unscharf zu bekommen.
Bar in der Frauenhoferstraße in München
In der Frauenhoferstraße…
Kronkorken auf der Reichenbachbrücke vor der Isar in München
Kronkorken auf der Reichenbachbrücke mit Blick auf die Isar

Das waren mal wieder ein paar Münchenfotos von gestern, ich hoffe, sie haben dem ein oder anderen gefallen. Der nächste Artikel auf dem Blog könnten „ein paar“ Tipps zur Zoofotografie sein, daran habe ich in den letzten Wochen recht viel geschrieben, derzeit fehlt aber noch der Feinschliff.

Außerdem macht ab Montag endlich endlich endlich wieder der Tierpark Hellabrunn auf, und da ich für den ein oder anderen Tag noch ein Ticket ergattern konnte, wird es Ende des Monats dann hoffentlich mal wieder ein paar aktuelle Zoofotos aus dem Tierpark geben.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.